Physiotherapie Abrechnung: massive Kostenreduktion übersteigt die Programmkosten bei Weitem

Physiotherapie Abrechnung – eine Analyse von Stefan Ebenbichler, CEO handcraft ©, Therapiezentrum Stefan Ebenbichler, 29.3.2014

Die Kosten für eine Praxissoftwarelösung wie z.B. den Physio Observer © sind sicher ein vordergründiges Thema für uns Therapeuten und Praxisverantwortlichen, keine Frage. Und natürlich rechne ich zu allererst: wieviel Sitzungen habe ich pro Monat abzuhalten um mir dieses System überhaupt leisten zu können. Der Gedanke ist legitim und auch richtig, aber bei genauerer Betrachtung ist es zu kurz gedacht. Warum?

Zuerst ist zu sagen, dass das Programm bei der Dokumentation der Patienten massiv Zeit erspart. Das habe ich anfangs als spürbar angenehm empfunden. Und auch ausgabenseitig habe ich nach wenigen Wochen bereits einen Unterschied bemerkt. Allein der Faktor Verrechnung: ich hatte eine Administrationsassistentin, 10 Stunden pro Woche, geringfügig angestellt. 90% ihrer Tätigkeit war das Zusammentragen von Behandlungsdaten, um die Rechnungslegung dementsprechend bewerkstelligen zu können. Nach 2 Monaten Systemeinsatz, war dieser Aufgabenbereich einfach nicht mehr existent. Die Software generiert mir nach Abschluss der Behandlung automatisch die dazugehörige Rechnung, ich gebe die Rechnungsnummer dazu und leite mit einem einzigen Mausklick diese in ausgedruckter Form oder per E-Mail weiter.

 

physiotherapie abrechnung

Abb.: automatisierte Physiotherapie Abrechnung mit dem Physio Observer ©

 

Alleine die Kostenerparnis im Rahmen dieser Physiotherapie Abrechnung lag bereits weit über den Ausgaben für das Programm. Ein anderes Beispiel: für meine bisherige Softwarelösung habe ich 4-5 Arbeitsplatzlizenzen in meiner Praxis benötigt. Durch den Einsatz des Physio Observers © entstehen mir dazu keine Mehrkosten mehr, im Gegenteil: wenn ich die Programmkosten durch vier KollegenInnen teile, handelt es sich sogar um eine tatsächlich spottbillige Lösung. Ich benötige des Weiteren auch keine anderen Softwarelösungen (Microsoft Office, etc.), freeware ersetzt teure Officepakete, den Rest (vom Kalender bis zum Textprogramm) erledigt der Physio Observer ©.

Fazit meiner Kostenanalyse: die massive Kostenreduktion durch den Einsatz dieser Internet Software übersteigt die Programmkosten bei Weitem. Danke an das Physio Observer © Entwicklungsteam!!