Praxisorganisation Physiotherapie – mobil und effektiv

Praxisorganisation Physiotherapie – ein Erfahrungsgbericht von PT Stefan Ebenbichler, CEO Therapiezentrum handcraft © , 13. Februar 2014

Modular kombinierbar, einfach, mobil – wenn Sachkommunikation plötzlich zum firmeninternen Spaßfaktor avanciert, dann lacht das Unternehmerherz. Zugriff wann immer und wo immer ich will, auf mich abgestimmte Information und das proaktive Eingebundensein in laufende Prozesse: das nenne ich Praxiskommunikation auf höchstem Niveau. Einfachste  Handhabung und eine spürbare Kosten- und Administrationsentlastung durch automatisierte Erinnerungsfunktionen oder Honorarlegungen auf Mausklick erzielen für das ganze Team Spaßfaktor 10.  Und das alles mobil und “allmedientauglich”. Ich trage sozusagen mein ganzes Therapiezentrum in meiner Hosentasche mit mir herum. Ich hätte nicht geglaubt, dass mir das ein Softwareprogramm wirklich bieten kann.

Ob bei Hausbesuchen oder innerhalb unserer Praxis, der Datenfluss ist ungebrochen und multimedial abrufbar. Ich sehe Tag für Tag, wie sehr diese Programmlösung unsere Tagesabläufe positiv beeinflußt. Allein am Beispiel Email: mit dem Start der Software haben wir unseren internen (und teilweise auch kundenorientierten) Emailverkehr praktisch halbiert. Einerseits weil jedes Infomail aus der Software heraus nur einen Mausklick braucht um generiert zu werden, andererseits weil das automatische Informationsverteilungsprinzip unsere früher zusätzlich verfaßten Emails einfach ersetzt. Vergessen wird nichts mehr, dafür sorgt das System,  ich darf mir sicher sein, dass jeder die ihn oder sie betreffenden Informationen auch erhält!

Das Schlagwort „Mobile Praxisorganisation Physiotherapie“ hat für mich überraschend konkrete, innovative Formen angenommen und hat mein Unternehmen effizienter und damit sicher auch erfolgreicher gemacht!